12. Oktober 2020

Egal, ob große oder kleine Unternehmen, heutzutage nutzen praktisch alle Unternehmen Rechenzentrumsleistungen eines IT-Dienstleisters. Denn die Fülle an Daten muss irgendwo gespeichert und verarbeitet werden – seien es Unternehmensdaten, sensible Kundendaten oder vertrauliche Patientendaten.
Im Rahmen eines aktuellen Filmdrehs geben wir einen Einblick ins Rechenzentrum der badenIT in Freiburg.

Bei strahlendem Sonnenschein erklärt Ralf Held, Leitung Data Center & Infrastructure, die Besonderheiten des neuesten badenIT-Rechenzentrums, das im März 2019 eingeweiht wurde. Denn nicht erst seit dem IT-Ausfall an der Uniklinik Düsseldorf sieht man, wie abhängig vor allem Unternehmen von der IT sind. Umso besser ist es also, wenn die Sicherheit der Daten und der effiziente Betrieb von IT-Systemen durch bauliche und organisatorische Maßnahmen in einem Rechenzentrum gewährleistet werden.

Zu den wichtigsten Merkmalen eines modernen Rechenzentrums gehören:

  • gesicherter und kontrollierter Zutritt zum Gebäude
  • Brandfrühesterkennung und automatische Löschung
  • hochverfügbare und unterbrechungsfreie Stromversorgung
  • eine leistungsstarke und redundante Internetanbindung

Weitere Tipps zur Prävention eines IT-Ausfalls gibt es in unserem Blogbeitrag: Wie Unternehmen IT-Ausfälle ganz einfach vorbeugen.

Einblicke ins Rechenzentrum: Qualität und Sicherheit
Beim Gang durch das Rechenzentrum gibt Ralf Held weitere Einblicke, wie die Sicherheitsmaßnahmen des Rechenzentrums in der Praxis aussehen und funktionieren. Zu den Sicherheitsstandards eines Rechenzentrums gehört zudem die regelmäßige Prüfung und die Zertifizierung von IT-Prozessen und -Systemen. So profitieren Unternehmen, die ihre Daten im Rechenzentrum lagern, von der konstant hohen Qualität der IT-Services und -Prozesse des IT-Dienstleisters. Beim Filmdreh betont Ralf Held, dass die badenIT-Rechenzentren nach der ISO 20000-Norm (IT Service Management) und ISO 27001 (Informationssicherheit) zertifiziert sind. Außerdem belegt der Tier 3+-Standard die hohe Verfügbarkeit der Rechenzentrums-Services.

Ökologischer Rechenzentrumsbetrieb in Freiburg
Beim Bau des neuen Rechenzentrums wurde zudem großen Wert auf einen energieeffizienten und damit ökologischen Betrieb gelegt. Dazu trägt besonders die intelligente und moderne Kühltechnik im Rechenzentrum bei, die für eine Energieeinsparung von bis zu 60% sorgt und somit zu niedrigeren Strompreisen für die Unternehmen führt, die ihre IT im Rechenzentrum der badenIT auslagern. Außerdem krönt eine begrünte Außenwand das Rechenzentrum, die sogenannte „Greencity-Wall“, die mit Stauden vom Kaiserstuhl für eine CO2-Bindung von ungefähr einer Tonne pro Jahr sorgt. Wie ein energieeffizienter und ressourcenschonender Betrieb des Rechenzentrums möglich ist, wird in unserem Blogbeitrag noch einmal ausführlich beschrieben: Green IT: Welche Möglichkeiten bieten Rechenzentren.

Der Filmdreh gab aufschlussreiche Einblicke, wie die Sicherheit von Unternehmensdaten im Rechenzentrum sichergestellt wird und wie Unternehmen IT-Ausfälle vermeiden können. Wir sind schon auf das filmische Endprodukt gespannt.