• Digitalisierung im Mittelstand: Chance statt Herausforderung

    Dienstleistungen / 02. Dezember 2019

    Während die Digitalisierung im ganz großen Stil immer weiter voranschreitet, gehört sie in vielen Unternehmen noch zu einem gewagten Schritt in Richtung Neuland. Dabei ist der Wandel gerade für KMU mit großen Chancen verbunden. Neben neuen Möglichkeiten entwickeln sich aber natürlich auch einige Hürden, die es zu überwinden gilt und Risiken, die im Vorfeld vermieden werden können.

    Digitalisierung ist nicht gleich Digitalisierung

    Fällt der Ausdruck Digitalisierung, wird dieser häufig mit der digitalen Revolution in Verbindung gebracht. Dabei ist der Begriff für viele so facettenreich, dass die eigentliche Definition davon abweicht oder nur zum Teil zum Tragen kommt. Etwa ist für den einen die Verknüpfung zwischen Terminkalender und E-Mail-Konto schon der Inbegriff von Digitalisierung und für den anderen die Möglichkeit, Online-Banking mit automatischen Prozessen im Unternehmen zu verknüpfen. Jedoch sich das nur Beispiele und ein ganz kleiner Anteil dessen, was hinter dem großen Ganzen steckt.

    Doch was verbirgt sich denn nun hinter dem Begriff, welcher nicht nur Unternehmensstrukturen verschwimmen lässt, sondern auch Chancen birgt? Im Endeffekt wird darunter eine rationelle Veränderung herbeigeführt, die durch digitale Technologien ersetzt oder ergänzt wird. Das Fundament dafür bildet die Übertragung analoger Daten auf digitale Speichermedien, um diese im Anschluss elektronisch verarbeiten zu können.

    Never touch a running system?

    Natürlich spielt dieser Hintergedanke bei vielen Unternehmern eine große Rolle und gerade deshalb halten viele an beinahe archaischen Systemen fest. Dennoch ist es in der heutigen Zeit wichtig zu erkennen, dass viele Prozesse einem unausweichlichen Veränderungsbedarf unterliegen, um mit dem Strom und damit auch am Markt mithalten zu können. Dabei sind selten nur einzelne Geschäftsbereiche betroffen, sondern das gesamte Unternehmen. Das wiederum hat nicht nur Einfluss auf Organisation und Geschäftsprozesse, sondern auch auf die gesamte Unternehmenskultur. So ist es nicht selten, dass einige Bereiche einer ganzheitlichen Transformation unterzogen werden müssen - gern spricht man hier auch vom sogenannten Change-Prozess. Diese Hürde zu überwinden und damit ungeahnte Chancen zu ergreifen, stellt viele Führungskräfte nicht nur finanziell vor eine große Herausforderung.

    Potenziale erkennen und Risiken minimieren

    Der Mittelstand hat gegenüber größeren Unternehmen ganz klare Stärken im Hinblick auf die digitale Transformation. Der größte Vorteil ergibt sich aus flachen Hierarchien. Dadurch können Ziele, die mit der Digitalisierung einhergehen, viel schneller geplant und umgesetzt werden - denn der frühe Vogel fängt den Wurm. Natürlich entstehen aus Chancen auch eine Reihe neuer und unbekannter Risiken, die unter anderem unmittelbar mit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zusammenhängen. Gerade deshalb machen sich kleine und mittelständische Unternehmen große Sorgen um die Sicherheit sensibler (Kunden-)Daten. Ein Problem, das vor dem großen Schritt in Richtung Digitalisierung proaktiv in die Hand genommen werden sollte.

    Ein zuverlässiger Rechenzentrumsbetrieb sorgt nicht nur für maximale Performance Ihrer Unternehmens-IT, sondern reduziert laufende Kosten sowie finanzielle Einbußen im Störungsfall. Unternehmensdaten sind deshalb in modernen Rechenzentren gut aufgehoben.

    Weiterlesen
  • Big Data: Der schlummernde Schatz oder wie Sie Daten im Unternehmen besser nutzen können

    Technik / 13. November 2019

     

    Der Begriff Big Data fällt häufig im Zusammenhang mit großen internationalen Unternehmen. Doch gerade in Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung verbinden sich mit dem Terminus jede Menge Chancen für den Mittelstand - auch kleine Unternehmen können vom Rohstoff des 21. Jahrhunderts profitieren.

    Was versteckt sich hinter dem Begriff Big Data?

    Frei übersetzt bedeutet Big Data eigentlich nichts anderes als enorme Datenmengen oder auch Massendaten. Per Definition sind das große, schnelllebige und komplexe Daten, die mit manuellen oder konventionellen Datenverarbeitungsmethoden nicht mehr strukturiert und ausgewertet werden können.

    Viele KMU hüten jede Menge Daten, die unsortiert gespeichert werden. Unter der Prämisse, dass diese irgendwann noch einmal benötigt werden. Dabei könnte sich gerade diese Ansammlung als wahrer Schatz entpuppen. Relevante Kundendaten können dazu dienen, bestehende Geschäftsprozesse und die Beziehung zum Kunden nachhaltig zu optimieren. Das Ziel dabei ist es, diesen und seine geschäftlichen Belange besser zu verstehen und auf Wünsche und Anforderungen besser eingehen zu können, um einen Wettbewerbsvorteil zu generieren.

    Big Data und der Einfluss auf den Mittelstand

    Für viele KMU ist die individuelle und intelligente Auswertung digitaler Daten noch ein Wagnis in Richtung Neuland, obwohl ein Großteil sich bereits dem Thema zuwendet. Dabei gelten Global-Player als wichtige Initiatoren und Vorbilder. Trotzdem scheuen viele kleine und mittelständische Unternehmen die Folgen und Entwicklungen, die der Einsatz von Big Data mit sich bringt. Wichtige Einflussfaktoren, die zu diesem Umstand beitragen, sind unter anderem die mangelnde Bereitschaft der Führungspositionen, der Fachkräftemangel und nicht zuletzt die strengen Datenschutzbestimmungen. Dabei sind die Chancen, die sich durch diese großen, oftmals bereits vorliegenden, Datenmengen ergeben von großer Bedeutung. Sie können Aufschluss über viele Facetten des (potenziellen) Kunden geben, wie zum Beispiel das Kaufverhalten. Aus vorangegangen Bestellungen und Aktionen lassen sich eine Menge an Variablen wie Interessensbekundungen, Zahlungsbereitschaft und viele weitere Details herauslesen und gezielt für Marketingzwecke einsetzen.

    Die Kehrseite der Medaille

    Natürlich birgt die Nutzung und Speicherung von Massendaten auch Risiken - und das ist garantiert auch nicht unberechtigt. Nicht nur der Verlust von Endgeräten, sondern vor allem durch Cyberrisiken, die für Hacker und Datendiebe in Zeiten von Big Data zunehmend an Attraktivität gewinnen, können Daten in die falschen Hände gelangen. Der Verlust oder die unbewusste Weitergabe sensibler Daten kann in vielerlei Hinsicht gerade für KMU existenzgefährdend sein. Deshalb ist Expertise auf diesem Gebiet gefragt, weshalb eine Beratung durch einen Data Analytics Spezialist unabdingbar ist.

    Wir als IT-Dienstleister unterstützen Sie mit unserer hochverfügbaren IT-Infrastruktur aus unseren Rechenzentren, indem wir Ihnen individuelle Lösungen über Big Data-Plattformen wie Apache™ Hadoop® und Apache™ Spark® oder SAP Hana bereitstellen und für Sie betreiben.

    Weiterlesen
  • Zurück ins Zentrum! Mit dem richtigen IT-Dienstleister zurück zum Kern.

    Dienstleistungen / 25. Juli 2019

    Den IT-Dienstleister zu wechseln und einen neuen passenden IT-Dienstleister zu finden ist kein entspannter Einkaufsbummel. Es stehen weder IT-Service-Tester im Regal noch sind IT-Lösungen kurzlebige Wegwerfprodukte. In Anbetracht der Bedeutung von IT und IT-Services in Unternehmen ist die Suche nach einem neuen IT-Dienstleister auch immer die Suche nach einem langfristigen Partner. Doch was ist bei dieser Suche zu beachten? Welches sind wichtige Auswahlkriterien, um den passenden IT-Management-Service für Ihr Unternehmen zu finden? Welche Themen sollten Sie bei Ihrer Auswahl beachten?

    Weiterlesen
  • Green IT: Welche Möglichkeiten bieten Rechenzentren?

    Dienstleistungen / 27. Juni 2019

    Ist IT ein Klimakiller oder lassen sich die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit miteinander verbinden? Ein möglicher Weg zur Klimaneutralisierung bietet eine energieeffiziente Kühlung des Rechenzentrumsbetriebs.

    Weiterlesen
  • DIGIHUB — Südbaden auf dem Weg zur digitalen Region

    Freistil / 21. Mai 2019

    Das Modewort Digitalisierung ist längst überholt und im wahrsten Sinne des Wortes ein alter Hut. Trotzdem gibt es in Deutschland immer noch viele Unternehmen, die Nachhilfe in Sachen Digitalisierung benötigen. Dazu zählt vor allem der Mittelstand. Aus diesem Grund hat das Land Baden-Württemberg die Digital Hub Initiative ins Leben gerufen, mit regionalen Standorten — auch in Südbaden.

    Weiterlesen
  • Managed Hosting: 5 Vorteile für Unternehmen

    Dienstleistungen / 15. Mai 2019

    Es gibt viele Gründe das Server-Management in externe, spezialisierte Hände zu legen. Aber welchen Nutzen haben Unternehmen wirklich davon, ihre IT-Systeme nicht selbst zu betreuen? Zum Überblick gibt es hier die fünf wichtigsten Vorteile des Managed Hostings im Rechenzentrum.

    Weiterlesen
  • Rechenzentrum in Freiburg – Weg frei für Digitale Transformation

    Events / 26. März 2019

    Hybrid Cloud, Mobile Computing und IoT – die Digitalisierung ist in deutschen Unternehmen angekommen. Ob man sie „lebt“ oder gar versteht, steht wiederum auf einem anderen Blatt. Der digitale Wandel bietet mittelständischen Unternehmen viele Chancen, stellt sie gleichzeitig aber vor neue Herausforderungen.

    Weiterlesen

Seiten